Basis-Sets

Basis-Sets für Straße, Schiene, Gewerbe

Die BASIS-SETS enthalten bereits alle wichtigen SoundPLAN Merkmale, von der komfortablen Dateneingabe und dem leistungsfähigen Rechenkern über die ausführliche und übersichtliche tabellarische Dokumentation der Berechnungsergebnisse bis zu aussagekräftigen thematischen Karten. Durch die Aufteilung in separate Programmebenen sind die Arbeitsabläufe im SoundPLAN Manager klar gegliedert. Damit stellen die Basis-Sets ein ideales Werkzeug für Lärmschutzuntersuchungen im Zusammenhang mit der Genehmigung von Verkehrsanlagen und Gewerbebetrieben dar.

  • Alle weltweit relevanten Berechnungs- und Beurteilungsvorschriften sind enthalten.
  • Es gibt keine Beschränkungen hinsichtlich der Anzahl der Emittenten oder Hindernisse

Inhalt der Basis-Sets

Basis-Set Straße / Schiene

  • Geodatenbank für die Eingabe und Bearbeitung der schalltechnisch relevanten Modelldaten
  • Eingabe und Emissionsberechnung für Straße bzw. Schiene und Parkplätze
  • DXF-Schnittstelle für den Import von Geometriedaten
  • Mit der ASCII-Schnittstelle können Geometrie- und Sachdaten importiert werden
  • Berechnung von Einzelpunkten und Rasterlärmkarten sowie Schiene Vorbeifahrpegel 
  • Tabellarische Dokumentation der Berechnungsergebnisse und Eingabedaten
  • Die Experttabelle für Variantenvergleiche und arithmetrische Weiterverarbeitung der Einzelpunktergebnisse (zum Beispiel 16. BImSchV: Anspruch durch wesentliche Änderung?)
  • Erstellung aussagekräftiger Lagepläne und Rasterlärmkarten. Mit den mitgelieferten Planvorlagen sind strukturierte Karten leicht gemacht.

Basis-Set Gewerbe

  • Geodatenbank für die Eingabe und Bearbeitung der schalltechnisch relevanten Modelldaten
  • Eingabe und und Definition von Punkt-, Linien- und Flächenschallquellen sowie Parkplätzen
  • Industriehalle mit der Definition eingelagerter Bauteile
  • Zugang zu den Bibliotheken, in denen zahlreiche Emissionsspektren bereits mitgeliefert werden
  • DXF-Schnittstelle für den Import von Geometriedaten
  • Mit der ASCII-Schnittstelle können Geometrie- und Sachdaten importiert werden
  • Berechnung in Schwerpunktfrequenzen oder in Terzen und Oktaven
  • Berechnung von Einzelpunkten und Rasterlärmkarten. Neben den Beurteilungspegeln können auch Maximalpegel berechnet werden.
  • Tabellarische Dokumentation der Berechnungsergebnisse und Eingabedaten. Die Detailtabellen speichern die für Gewerbelärmberechnungen wichtigen Zwischenergebnisse ab.
  • Erstellung aussagekräftiger Lagepläne und Rasterlärmkarten. Mit den mitgelieferten Planvorlagen sind strukturierte Karten leicht gemacht.

Alle Basis-Sets können durch beliebige weitere Module ergänzt werden.