Unsere Geschichte

In den Anfängen des Lärmschutzes werden die Gutachten nach der RLS-81 noch mit dem Taschenrechner bearbeitet.

Durch das Interesse an Computern reift in Dipl.-Ing. Gert Braunstein und Arne Berndt bei der Arbeit in einem Ingenieurbüro die Idee, dass man sich Berechnung mithilfe eines Computerprogrammes erleichtern könnte. Sie setzen die Idee um, Gert Braunstein die fachliche Seite, Arne Berndt die Programmierung.

Sie machen sich selbstständig und gründen das „Ingenieurbüro für Umweltschutz – Verkehrsplanung – Datenverarbeitung Gert Braunstein Arne Berndt“ im Haus von Gert Braunstein in Leutenbach.

Zeitstrahl

1987

Erster Verkauf der Software SCHALLPLAN – das Programm passt noch auf eine 5 ¼" Diskette.

Langer Text

Zum Einsatz kommen Computer der Serie 8088 mit mathematischem Co-Prozessor, MS-DOS Betriebssystem, ca. 20 MB Festplatte, ein Digitizer für die Eingabe, Nadeldrucker und Stiftplotter für die tabellarische bzw. grafische Ausgabe.

Markenzeichen ist das „Pegeldiagramm“ – ein Diagramm, das Gesamtlärm und reflektierten Lärm visualisiert.  Dieses steht Pate für das Firmenlogo.

1989

Umzug in die ersten Büroräume in Nellmersbach.

Langer Text

Inter-Noise 1989 in Newport Beach – erste Kontakte auf internationaler Bühne, seitdem jährliche Teilnahme.

1990

Erstes Anwendertreffen für die Kunden von Schallplan in Kornwestheim.

Langer Text

Eine bis heute jährlich stattfindende Fachveranstaltung mit einer Mischung aus programmtechnischen, fachlichen und rechtlichen Themen – dazu ein Rahmenprogramm, bei dem SoundPLAN Anwender sich untereinander sowie mit den Machern von SoundPLAN austauschen können.

1991

Umfirmierung in Braunstein + Berndt GmbH

Präsentation der ersten farbigen Lärmkarte auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Akustik, "DAGA" in Bochum. A0 Pläne wurden damals mit einem Elektrostaten gedruckt.

Langer Text

Nach der Wiedervereinigung wächst die Zahl der Kunden in den „Neuen Ländern“.

1992

Erste Verkäufe im Ausland

1993

Umzug innerhalb von Nellmersbach in größere Büroräume, später Anmietung eines separaten Schulungsraums auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

Langer Text

Erste Schulungen in Südostasien

1995

Auch in Deutschland heißt Schallplan jetzt SoundPLAN.

Langer Text

Ab 1995 regelmäßige Anwendertreffen auch im Ausland

1996

SoundPLAN 4.2 – die letzte DOS Version - diese Version wird von vielen Kunden noch sehr lange gehegt, weil sie sehr ausgereift war.

1998

SoundPLAN 5.0 – ein schwieriger Neuanfang unter Windows 95.

Langer Text

Enge Zusammenarbeit mit DELTA bei der Umsetzung der Algorithmen der Nord2000.

Accordion Reiter Lärmkarten Spanien

Erste Lärmkarten für ganze Städte in Spanien

1999

Arne Berndt zieht nach Washington, USA. Er widmet sich dem internationalen Vertrieb und steht der Programmierung weiterhin beratend zur Seite. Gründung der SoundPLAN International LLC.

2000

Umzug in die neuen Büroräume in Backnang in einer alten Jugendstilvilla in der Nähe des Bahnhofs.

2007 ...

EBA Lärmkartierung, Herausforderung einer bundesweiten Lärmkartierung der Schienenwege des Bundes; erfolgreiche Durchführung für die Jahre 2007, 2012 und 2017. Die zweite und dritte Runde der Lärmkartierung 2012 und 2017 wurde als schlagkräftiges Team zusammen mit den Projektpartnern disy Informationssysteme GmbH und der Pöyry Deutschland GmbH durchgeführt.

2011

Seit 2011 Zusammenarbeit mit d&b audiotechnik GmbH, Backnang, einem der weltweit führenden Hersteller von professionellen Beschallungsanlagen in Konzert-/Opernhäusern ebenso wie für Open-Air Konzerte.

Langer Text

Aus einem spannenden Versuch (einer Messung einer  kompletten Stage auf einem Segelflugplatz) wird die Software NoizCalc, damit die Musik im Zuschauerbereich nicht zu Lärm für die Nachbarschaft wird.

"More art. Less noise"

2012

SoundPLAN wird inzwischen in über 50 Ländern der Welt erfolgreich eingesetzt.

2014

Im Rahmen der Nachfolgeregelung Umfirmierung in „SoundPLAN GmbH“ Geschäftsführer werden die langjährigen Mitarbeiter Dipl.-Math. (FH) Michael Gillé und Dipl.-Ing. (FH) Jochen Schaal. Damit ist Kontinuität gewährleistet.

2017

Innovationspreis für NoizCalc, Preisverleihung im Rahmen der Prolight + Sound 2017 in London.

Neue bahnbrechende Entwicklungen für die Berechnung raumakustischer Parameter mit SoundPLAN 8.0 und dem Schallteilchenmodell; „Wir bringen sie um die Ecke und durch die Wand“ (sie: die Schallteilchen)

2019

Der internationale Vertrieb wird nun von der SoundPLAN GmbH betreut. Arne und Elizabeth Berndt ziehen sich aus dem operativen Geschäft zurück.

Sarooma und SoundPLAN - zwei starke Firmen, eine gemeinsame Zukunft!

Saaroma Details

Brücken schlagen um gemeinsam noch stärker in die Zukunft zu gehen! Dieser Philosophie bleiben wir weiter treu und erweitern unsere Lösungen im Bereich der raumakustischen Planungen, um für unsere Kunden noch besser zu werden.

Sarooma steht damit nach wie vor für die schnelle raumakustische Planung einfacher Räume nach vielen nationalen Regelwerken. Das Schallteilchenmodell von SoundPLAN erlaubt tiefergehende Analysen in diesem Bereich. Zwischen den Produkten die topaktuelle Schallabsorberdatenbank von Sarooma. 

www.sarooma.de

2020

Unsere neue Website ist endlich online!